Qualitätsunterschiede bei LED Lensern und auf was Sie beim Kauf achten sollten

Anzeige

 

 

Obwohl Stirnlampen immer beliebter werden, sind Taschenlampen nach wie vor eine gute Wahl, wenn ein Hand-gehaltenes Licht bevorzugt wird, z. B.:

  • immer dann, wenn Sie den stärksten verfügbaren tragbaren Lichtstrahl wünschen.
  • wenn Geschicklichkeit und Präzision bei der Steuerung des Lichts wichtig sind.
  • wenn man das Licht absetzen muss, um an einer Aufgabe zu arbeiten.

Die Fortschritte in der LED-Technologie (Licht-emittierende Diode) und in der Batterieeffizienz haben zu Taschenlampen geführt, die kleiner, leichter und heller sind als jemals zuvor. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, den besten LED Lenser für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Überblick der wichtigsten Faktoren bei der Taschenlampenauswahl:

  • Lichtleistung
  • Batterietyp und Betriebsdauer
  • Größe und Gewicht

Taschenlampen gibt es von unter $20 bis über $200, obwohl sie alle mehr oder weniger die gleiche Größe haben. Wo liegt nun der Unterschied? Der größte Unterschied liegt bei der Helligkeit. Ein LED Lenser ist aufgrund der Verwendung fortschrittlicher Glühbirnen-, Batterie- und Schaltungstechnologie leistungsstärker.

An zweiter Stelle ist der Akku. Ein wiederaufladbarer Akku kann, im Vergleich zu herkömmlichen batteriebetriebenen Taschenlampen den Preis erhöhen. Andere Merkmale wie zum Beispiel die Stoß- und Wasserfestigkeit, effektive Wärmeableitung und mehrere Beleuchtungsmodi, wirken sich ebenfalls auf den Preis aus.

Online kaufen oder in Person anschauen?

Wenn Sie neu zu LED Lensern sind, so ist es wahrscheinlich ratsam, persönlich einzukaufen. Wahrscheinlich haben Sie viele Fragen und nicht alle davon, werden in der Fragen und Antwort Sektion der Webseite beantwortet. Doch es gibt noch einen wichtigeren Grund. Sie wollen Ihren LED Lenser in der Hand halten und für sich selbst sehen, wie diese einzigartige Taschenlampe zu Ihnen passt. Außerdem, das Gewicht und die Strahlweite lässt sich nur sehr schwer am Internet demonstrieren.

Im folgenden Paragraf haben wir einige Fragen für Sie zusammengestellt, die Sie unbedingt vor dem Kauf in Erfahrung bringen sollten:

  • Wie lässt sich das Licht ein- und ausschalten?
  • Könnte es versehentlich in Ihrem Rucksack eingeschaltet werden?
  • Wenn Sie vorhaben, Ihren LED Lenser bei kalten Bedingungen zu verwenden, wie leicht könnten Sie ihn mit Handschuhen ein- oder ausschalten?
  • Ist der LED Lenser robust genug (oder umgekehrt leicht genug) für Ihre Bedürfnisse?
  • Wie fühlt er sich in Ihrer Hand an?
  • Brauchen Sie einen Schraubenzieher oder ein Werkzeug, um die Batterien / Akku auszutauschen?

Besondere Merkmale eines qualitativ wertvollen LED Lensers

Lichtleistung

Die Lichtleistung wird in Lumen gemessen. Dies ist die Maßeinheit für die Intensität des Lichts, das, bei der höchsten Helligkeitseinstellung, aus der Taschenlampe, die mit neuen Batterien betrieben wird, ausstrahlt. Auch die verschiedenen Lichteinstellungen werden oft mit Lumen angegeben. Obwohl die Höhe der Lumen ein großartiges Vergleichsinstrument ist, die Helligkeit hängt nicht nur von den Lumen ab. Strahlstärke, Strahlweite und Typ beeinflussen die Effektivität einer Taschenlampe in verschiedenen Anwendungen. Die Lichtleistung kann von bescheidenen 20 Lumen (großartig zum Lesen eines Buches) bis hin zu 3500 Lumen im Gelände reichen.

Strahlweite

Die Strahlweite wird in Metern gemessen. Sie gibt an, wie weit das Licht leuchtet, bevor die Helligkeit auf das Äquivalent des Lichts eines Vollmonds abnimmt. Die Beleuchtung bei Vollmond wird als ausreichend für eine sichere und vorsichtige Fahrt im Freien angesehen. Die Strahlweite hängt von der gewählten Helligkeitseinstellung ab.

Betriebszeit

Die Betriebszeit wird in Stunden gemessen und gibt an, wie lange es dauert, bis die Lichtleistung mit neuen Batterien auf 10 % der Nennleistung abfällt, gerundet auf die nächste Viertelstunde. Die Lichtleistung kann mit der Zeit allmählich abnehmen oder weitgehend konstant bleiben und dann plötzlich abnehmen. Die Laufzeit wird üblicherweise für jede Lichteinstellung angegeben. Ein Laufzeitdiagramm, sofern verfügbar, bietet die beste Veranschaulichung der Leistung eines Lichts im Laufe der Zeit.

Stoßfestigkeit

Die Stoßfestigkeit wird, erstaunlicherweise, auch in Metern gemessen. Taschenlampen werden durch 6-maliges Fallenlassen auf Beton für ihre Stoßfestigkeit getestet. Dieser Test dient in erster Linie dazu, sicherzustellen, dass der LED Lenser auch nach gelegentlichem, versehentlichem Fallenlassen funktionsfähig bleibt. Bei diesem Test handelt es sich jedoch nicht um einen jener Tests, der die Widerstandsfähigkeit der Taschenlampe testet, die überfahren, mit einem schweren Gegenstand geschlagen oder zum Schlagen anderer Objekte verwendet wird.

Wasserbeständigkeit

Die Wasserbeständigkeit wird nach dem IPX-System bewertet. Die Wasserbeständigkeit ist wichtig, wenn Sie Ihren LED Lenser im Regen oder in der Nähe von Gewässern verwenden wollen. Grundsätzlich werden dafür drei Einstufungen verwendet:

  • IPX4 – die Taschenlampe ist spritzwassergeschützt.
  • IPX7 - vorübergehendes Eintauchen: bis zu 30 Minuten in einer Tiefe von 1 m.
  • IPX8 - Eintauchen: bis zu 4 Stunden in der angegebenen Tiefe.

Zusätzliche Eigenschaften und Funktionen

Glühlampentyp

Die Fortschritte in der LED-Technologie haben andere Glühbirnen-Typen fast obsolet gemacht. Glühbirnen wie z. B. Kryptonbirnen gibt es noch in einigen wenigen Taschenlampenmodellen, doch werden diese, die Energieeffizienz, Laufzeit, Stoßfestigkeit und Helligkeitsoptionen einer LED-Taschenlampe nicht schlagen können.

Strahlenart

Der Linsenreflektor, der eine Glühbirne umgibt, beeinflusst, wie das Licht gestreut wird. Hier sind 3 der häufigsten Optionen:

Flood (oder fest): Eine einzige Strahlbreite. Gut für allgemeine Aufgaben im Lager oder beim Gehen.

Spot (oder fokussiert): Ein einzelner, zu einem Scheinwerfer gebündelter Strahl, der eine große Entfernung durchdringt. Diese Einstellung eignet sich am besten für die Routensuche oder andere schnelle Aktivitäten.

Einstellbar: Der Strahlenbereich reicht von breit bis fokussiert oder einem beliebigen Punkt dazwischen. Das bedeutet, dass z. B. ein Kletterer, der die nächste Seillänge sucht, einen Spot-Strahl; um eine Karte zu studieren, jedoch den Flood-Strahl verwenden würde.

Geregelte Leistung

Taschenlampen mit einer geregelten Stromversorgung behalten, während des größten Teils des Lebenszyklus der Batterien, eine gleichmäßige, nahezu maximale Helligkeit bei. Zum Ende hin nimmt die Lichtleistung jedoch abrupt und deutlich ab. Ungeregelte Leuchten beginnen hell und werden dann allmählich dunkler, während sie Strom aus den Batterien ziehen.

Batterietyp

Der Typ und die Verfügbarkeit von Ersatzbatterien ist oft ein entscheidender Faktor bei der Auswahl einer Taschenlampe. Wiederaufladbare Akkus sind die beste aller Optionen.

Bedienelemente

Die Art der Ein/Aus, als auch der Lichtmodus-Schalter ist für viele Benutzer wichtig. Drucktasten und Schieberegler werden typischerweise mit dem Daumen bedient. Eine Sicherheitssperre verhindert, dass der LED Lenser versehentlich eingeschaltet wird.

Einige LED Lenser verfügen über eine geräuschlose (nicht klickende) Insta-Beam-Funktion, bei der ein leichtes Herunterdrücken des Schalters die Leuchte aktiviert, bis sie entweder mit einem vollen Klick eingeschaltet bleibt oder durch Loslassen des Schalters ausgeschaltet wird, ohne dass dabei alle Modi durchlaufen werden müssen.

Materialien und Form

Die meisten Taschenlampengehäuse sind entweder aus Kunststoff oder einer Aluminiumlegierung hergestellt. Einige Modelle verfügen über rostfreien Stahl für zusätzliche Schlagfestigkeit.

Zylindrische Gehäuse sind die gebräuchlichste Form, allerdings neigen diese Modelle dazu, herumzurollen. Das kann durch eine profilierte Oberfläche verhindert werden.

Größe und Gewicht

Dieser Faktor ist vor allem eine Frage der persönlichen Vorliebe. Ein größerer, schwererer LED Lenser ist nicht unbedingt heller, hat jedoch eine längere Laufzeit aufgrund einer, wahrscheinlich, größeren Batteriekapazität.

IC Server 3

Dieses Informationsportal liefert Artikel zu

interessanten und aufschlussreichen

Themen aus allen Bereichen. Geschrieben und

verfasst von Autoren für interessierte Leser. Bei

den zur Verfügung gestellten Artikel handelt es

sich um die eigene Meinung des Verfassers und

dienen nicht dazu die Fachmeinung eines Arztes

oder einer Person aus dem Rechtswesen zu ersetzen!

Impressum