Bei Anruf Umsatz: 10 Tipps für den Verkauf über das Telefon

Produkte über das Telefon zu verkaufen ist nicht einfach, es kann jedoch sehr effektiv sein, wenn man es richtig angeht. Bei Anruf Umsatz zu generieren ist eine Methode, die gut durchdacht werden muss und auf Basis eines bestimmten Regelwerks funktioniert. Hier 10 wichtige Tipps dazu. 

Wichtige Tipps, um Umsatz mit dem Telfeon zu generieren

1. Seien Sie selbstsicher

Vertrauen ist von entscheidender Bedeutung, unabhängig davon, ob der Anruf eingeht oder ausgeht. Damit jemand bei Ihnen einkaufen oder die von Ihnen gewünschte Aktion ausführen kann, muss er Sie als jemanden sehen, der weiß, was er tut! Viel zu viele Menschen führen Anrufe mit Angst oder Zögern in ihrer Stimme durch - was zu einem schlechten Eindruck von sich selbst, ihrem Unternehmen und ihrem Produkt / Service führt. Damit bei einem Anruf der Umsatz fast garantiert ist, benötigen Sie Selbstvertrauen!

Um dies zu erreichen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Grundlagen des von Ihnen verkauften Produkts oder der von Ihnen verkauften Dienstleistung verstehen und sicherstellen, dass Sie Ihr Skript mit einem starken Sprachton übermitteln! 

2. Seien Sie natürlich

Ich kann nicht mehr zählen, wie viele Anrufe ich gehört habe, bei denen die Person, die sie getätigt hat, "unecht" klingt. Sie lesen entweder ein Skript, das ihnen von jemand anderem gegeben wurde oder sie nehmen sich nicht die Zeit, um zu ausreichend über den Verkaufsgegenstand zu lernen.

Wenn Sie an einem neuen Produkt, einer neuen Dienstleistung oder einem neuen Bereich arbeiten, müssen Sie sich die Zeit nehmen, um zu erfahren, worum es dabei. Die meisten Leute tun dies nicht gut genug, aber wenn Sie dies tun, werden Sie feststellen, dass es natürlicher klingt, da Sie, sobald Sie die Inhalte beherrschen, auf natürliche Weise beginnen, Ihre eigenen Stimmbeugungen und Tonalität zu erzeugen - Sie klingen daher natürlicher!

3. Machen Sie es interessant!

Dies ist etwas, das jeden Menschen betrifft, der zu einem bestimmten Zeitpunkt seiner Karriere das Ziel hat, bei einem Anruf Umsatz zu generieren. Wenn Sie die Art von Person sind, die eine große Anzahl von Anrufen tätigen muss, bei denen Sie stets das Gleiche oder Ähnliches sagen, sind Sie wahrscheinlich im Moment davon betroffen!

4. Vermeiden Sie Füllwörter

Füllwörter werden häufig als Zeichen der Unsicherheit interpretiert, die Sie vom Kunden entfremdet. Stattdessen sollten Sie eine kurze Pause einlegen, wenn Sie den Drang verspüren, ein „äh“ hinzuzufügen, damit der Kunde weiter interessiert am Gespräch bleibt.

5. Zeichnen Sie Ihre Anrufe auf

Eine großartige Technik, um Ihre Leistung über das Telefon zu verbessern, besteht darin, Ihre Anrufe abzuhören. Auf diese Weise erhalten Sie wichtige Hinweise, wie Sie sich in Zukunft verbessern können.

6. Setzen Sie sich gerade hin oder stehen Sie auf

Untersuchungen haben ergeben, dass eine gute Körperhaltung beim Tätigen eines Telefongesprächs zu mehr Überzeugung führt und Sie zuversichtlicher in den Prozess eintauchen lässt. Wenn Sie aufrecht sitzen und aufstehen, können Sie auch Ihre Stimme besser kontrollieren und klarer sprechen.

7. Bereiten Sie sich auf häufige Einwände vor

Zögern und Ängste treten häufig auf, wenn ein Kunde Ihre Behauptungen in Frage stellt und das Gefühl hat, dass Sie das Produkt, das Sie verkaufen, nicht wirklich kennen. Bereiten Sie sich also auf häufige Einwände vor und bereiten Sie eine Antwort in Form eines Skripts vor, damit Sie sich jederzeit sicher fühlen können.

8. Lächeln

Das alte Sprichwort lautet "Lächeln beim Wählen", und es gibt starke Hinweise darauf, dass das Lächeln den Klang Ihrer Stimme verbessert, was bedeutet, dass Sie beim Telefonieren freundlicher und herzlicher klingen. Während der Kunde es also möglicherweise nicht sehen kann, kann er es hören. Um mit einem Anruf auch Umsatz zu erzielen, lächeln Sie also!

9. Üben Sie, 20% langsamer zu sprechen

Wenn Sie am Telefon nervös werden, werden Sie höchstwahrscheinlich schneller und schneller zu sprechen beginnen. Sprechen Sie also langsam, mit dem Ziel, 20% langsamer zu sprechen als Sie es normalerweise tun würden, und klingen Sie natürlicher und klarer. 

10. Verwenden Sie den Namen des Kunden mindestens dreimal in einem Anruf

Die regelmäßige Verwendung des Kundennamens zeigt, dass Sie ihm aktiv zuhören, und ist eine hervorragende Möglichkeit, die Konversation weiterzuentwickeln. Die Leute werden sich mehr für Ihre Gedanken und Ideen interessieren, wenn sie ihren Namen hören und Ihnen mit größerer Wahrscheinlichkeit die volle Aufmerksamkeit schenken.

IC Server 3

Dieses Informationsportal liefert Artikel zu

interessanten und aufschlussreichen

Themen aus allen Bereichen. Geschrieben und

verfasst von Autoren für interessierte Leser. Bei

den zur Verfügung gestellten Artikel handelt es

sich um die eigene Meinung des Verfassers und

dienen nicht dazu die Fachmeinung eines Arztes

oder einer Person aus dem Rechtswesen zu ersetzen!