Das Wiederherstellen von Fotos auf Speicherkarten – Das solltest du wissen

Digitalkameras werden heute, neben dem eigenen telefon, dazu verwendet Bilder zu machen, die man zur Bearbeitung schnell und unkompliziert auf den Rechner übertragen kann. Hierzu verwenden die meisten Kameras eine Speicherkarte (CompactFlash-Karten oder Secure Digital-Flashkarten (SD) ), die zwar diesen Komfort leisten kann, jedoch aber auch das Risiko eines Datenverlusts birgt. Der Verlust wichtiger Fotos von der SD-Karte ist sehr schmerzhaft und hat meistens folgende Gründe:

  • Die Fotos werden ausversehen gelöscht
  • Die Speicherkarte ist beschädigt
  • Die Speicherkarte wurde formatiert
  • Die Speicherkarte wurde von einem Virus infiziert

Egal wie die Fotos abhandengekommen sind, es gibt zwei Schritte die umgehend unternommen werden sollten:

  1. Die Speicherkarte darf nicht mehr verwendet werden. Man sollte nichts mehr mit dieser Speicherkarte und diese sofort von der Kamera oder dem Telefon entfernen.
  2. Danach sollte man sich unmittelbar eine Datenwiederherstellungssoftware besorgen, um die verlorenen Fotos wiederherzustellen.

Können gelöschte Bilder von der Speicherkarte wiederhergestellt werden?

Die Antwort lautet generell „JA“, aber die Voraussetzung ist, dass diese gelöschten Fotos nicht überschrieben werden. Der Grund, weshalb gelöschte Dateien nicht angezeigt werden, besteht darin, dass der einzige Pfad der zur Datei führt, gelöscht wurde, wobei der Dateiinhalt auf der Speicherkarte verbleibt. Der Speicherplatz wird vom System als frei markiert und wartet auf das Speichern neuer Daten. Sobald neue Daten auf einem solchen freien Speicherplatz gespeichert werden, wird die vermeidlich gelöschte Datei überschrieben. Daher hat man gute Chancen, Fotos von der Speicherkarte, dem Telefon oder der Digitalkamera wiederherzustellen, bevor sie mit neuen Daten überschrieben wurden. Genau aus diesem Grund ist es ungemein wichtig, dass man das Speichermedium so schnell wie möglich aus der Kamera entfernt und jegliche Interaktion mit dieser Karte stoppt. Das Ergebnis der Wiederherstellung wir d dadurch ein viel besseres sein. 

Der Ablauf mit einer Foto Wiederherstellungssoftware

Wenn man versucht, gelöschte Bilder oder Fotos von der Speicherkarte wiederherzustellen, muss die Speicherkarte an einen Computer angeschlossen werden. Man sollte also dafür sorgen, dass dies möglich ist und eventuell einen Adapter für die Speicherkarte besorgen. Es besteht auch die Möglichkeit die Kamera an den PC zu schließen und die Karte direkt zugänglich zu machen. Ziel ist es die Speicherkarte im Windows Explorer oder im Finder (Mac) zu sehen.

Nun benötigt man das passende Werkzeug

Hier bedarf es einer Software, die in der Lage ist, die Speicherkarte zu erkennen, diese Auszulesen und gelöschte Fotos wieder herzustellen. R-Undelete, um ein Beispiel genannt zu haben. Software zur Wiederherstellung von Fotos funktionieren meistens nach demselben Prinzip. Sobald die Speicherkarte angeschlossen und erkannt wurde, kann eine Wiederherstellungsoption basierend auf der Ursache des Datenverlusts ausgewählt werden. Meistens ist es so, dass jeder Wiederherstellungsmodus einen unterschiedlichen Algorithmus verwendet, um nach den verlorenen Daten zu suchen. Das System durchsucht nun die Speicherkarte, was einige Zeit dauern kann. Nach Abschluss der Suche, wird eine Vorschau der wiederherstellbaren Dateien angezeigt.
Der User kann nun jene Bilder auswählen, die er wiederherstellen möchte und klicken klickt dann auf die Schaltfläche "Wiederherstellen". Sobald der Speicherort auf dem Computer ausgewählt wurde, an dem diese wiederhergestellten Dateien gespeichert werden sollen, beginnt das Programm mit der tatsächlichen Wiederherstellung der verlorenen Fotos.

"Dies ist eine Erläuterung, wie Wiederherstellungssoftware in der Regel funktioniert. Man sollte jedoch beachten, dass es hier sicherlich Unterschiede in der Anwendung und Bedienoberfläche gibt."

Es gibt somit in der Tat eine sehr einfache Möglichkeit, gelöschte Fotos von einer Speicherkarte oder einem anderen Speichermedium wiederherzustellen. Der Wiederherstellungsprozess ist so einfach, dass User diesen selbst ausführen können. Sollten Fotos trotzdem nicht mehr zu finden sein, hat man noch die Möglichkeit eine Firma zu beauftragen, die verlorenen Bilder ausfindig zu machen und den Datenverlust professionell zu beheben.

IC Server 3

Dieses Informationsportal liefert Artikel zu

interessanten und aufschlussreichen

Themen aus allen Bereichen. Geschrieben und

verfasst von Autoren für interessierte Leser. Bei

den zur Verfügung gestellten Artikel handelt es

sich um die eigene Meinung des Verfassers und

dienen nicht dazu die Fachmeinung eines Arztes

oder einer Person aus dem Rechtswesen zu ersetzen!