ISEKI - So kaufen sie den den Kompakttraktor, der Ihren Ansprüchen entspricht

Kleine Traktoren sind eine große Investition und es stehen Dutzende von Modellen zur Auswahl. Es gilt eine Menge zu beachten, bevor Sie zum Kauf übergehen. Wenn Sie Ihren ersten Traktor erwerben möchten, kann die große Auswahl auf dem Markt schnell entmutigen. Sie wissen bereits, dass Sie keine monströse Maschine brauchen, die ein Vermögen kostet. Ein leichter Kompakttraktor mit einem kleineren Preisschild kann die Arbeit erledigen. Aber woher wissen Sie genau, was Sie brauchen?

BERATUNG DURCH EINEN SERIÖSEN HÄNDLER

Die erste wichtige Überlegung ist, Ihre Bedürfnisse zu bestimmen. Stellen Sie sich Ihre Ausrüstung als langfristige Investition vor, fokussieren Sie sich nicht ausschließlich auf die unmittelbar zu verrichtende Tätigkeit! Was kann Ihr Traktor für Sie tun, nachdem der erste Auftrag abgeschlossen ist?

Hier sollten Sie sich an einen seriösen Händler wenden, der Ihnen die richtigen Fragen stellt:

  • Wie viele Quadratmeter müssen bewirtschaftet werden?
  • Was ist der Hauptzweck Ihres Landes? (Hobbyfarm? Gemüse- oder Obstfarm? Pferde oder Rinder?)
  • Wie steil ist das Gelände?
  • Was ist der aktuelle Verwendungszweck des Traktors?
  • Wofür können Sie Ihren Traktor in Zukunft einsetzen?
  • Wie viel Zeit möchten Sie für die Erledigung der Aufgabe aufwenden?

LEISTUNG

Leistung ist eine Ihrer wichtigsten Überlegungen. Je höher die Leistung des Kompakttraktors, desto mehr können Sie ziehen. Wie viel Kraft Sie wirklich brauchen, hängt von der Arbeit und dem Gelände ab. Je größer der Anforderungen, desto größer der Motor, den Sie benötigen.

  • Beim Kauf eines Kompakttraktors spielen drei Arten von PS eine Rolle. Stellen Sie zunächst fest, um welche Leistung es sich beim Händler handelt.
  • Motorleistung - Diese wird ermittelt, wenn der Motor ohne Anbaugeräte oder Hilfsteile wie eine Wasserpumpe oder ein Getriebe von selbst arbeitet.
  • Zapfwellenleistung - die gebräuchlichste Kennzahl zur Beschreibung von Traktoren. Es ist die Menge an Energie, die an der Zapfwelle erzeugt wird.
  • Zugstangenleistung - Die Messung der vom Traktor auf das Anbaugerät übertragenen Leistung, die in der Regel etwa 85% der Leistung der Zapfwelle des Traktors entspricht. Sie repräsentiert die Zugkraft, wenn ein Anhänger angekoppelt ist. 
  • SICHERHEIT

Kleintraktoren sind per Definition klein und leicht. Eine schwere Last oder Bewegung mit dem Lader in der Luft kann die Maschine kopflastig machen, insbesondere wenn Sie an einem Hang arbeiten. Ein Überrollschutzsystem (ROPS) mit Überrollbügeln und Sicherheitsgurten ist ein wichtiges Ausstattungsmerkmal. Überrollbügel schützen den Fahrer vor Quetschungen beim Überrollen. Der Sicherheitsgurt hält den Fahrer im Falle eines Überschlags fest.

GETRIEBE

In Autos muss der Motor nur das Fahrzeug und seinen Inhalt antreiben. Traktoren sind jedoch für eine Vielzahl von Aufgaben ausgelegt - Ziehen, Schleppen, Bodenbearbeiten usw. Das Getriebe spielt dabei eine überaus wichtige Rolle.

ANBAUGERÄTE

Der Nutzen eines Traktors liegt in den vielen Dingen, die Sie daran ankoppeln können. Sie benötigen einen Traktor mit der richtigen Auswahl an Geräten, die Ihren Anforderungen entsprechen. Bevor Sie sich entscheiden, sollten Sie herausfinden, wie einfach sich die Anbaugeräte einhängen und aushängen lassen.

Kompakttraktoren können eine Vielzahl von Dreipunktanbaugeräten aufnehmen. Einige der beliebtesten Dreipunktgeräte sind:

  • Erdbohrer 
  • Rollschneider
  • Frontlader
  • Düngerstreuer
  • Motorhacken

KOMFORT

In der Vergangenheit wurde wenig über Komfort nachgedacht. Der Traktor Ihres Großvaters war ziemlich einfach - ein Metallsitz, welcher der glühenden Sonne und dem Regen ausgesetzt war. Moderne Kompakttraktoren bieten weitaus einfachere Bedienungsmöglichkeiten, um den Fahrer bei der Arbeit zu unterstützen. Als Beispiel sei hier der TM 3185-Kleintraktor von ISEKI genannt.

Farblich sortierte Bedienhebel gewährleisten Ordnung, Klarheit und Übersichtlichkeit. Im Ergebnis bedienen Sie den kompakten Kleintraktor fast schon intuitiv. Der insgesamt hochwertige Auftritt des ISEKI wird durch gummierte Pedale und einen Softgrip-Boden deutlich. Der geräumige Fußraum ermöglicht auch großen Fahrern eine entspannte Fußstellung. 

GARANTIE

Egal welche Marke und welches Modell Sie kaufen, für neue Kleintraktoren gilt eine Garantie. Viele Hersteller gewähren nur 12 Monate Garantie, ISEKI sogar 24 Monate. Für gebrauchte Kleintraktoren gibt es möglicherweise auch eine Garantie oder Gewährleistung des Verkäufers.  

IC Server 3

Dieses Informationsportal liefert Artikel zu

interessanten und aufschlussreichen

Themen aus allen Bereichen. Geschrieben und

verfasst von Autoren für interessierte Leser. Bei

den zur Verfügung gestellten Artikel handelt es

sich um die eigene Meinung des Verfassers und

dienen nicht dazu die Fachmeinung eines Arztes

oder einer Person aus dem Rechtswesen zu ersetzen!