Allgemein

Die 5 größten Stock Fotodatenbanken der Welt

 In Allgemein

In diesem Artikel erfahren Sie alles wissenswerte über die fünf wichtigsten und größten Stock Fotodatenbanken der Welt

Anzeige

Das Erscheinungsbild einer Website kann sich direkt auf die Wahrnehmung der Benutzer von der Seriosität und dem Grad der angebotenen Professionalität auswirken. Neben den Konzepten von UX und der Einfachheit der Customer Journey, ist auch die Qualität der auf einer Website sichtbaren Bilder ein wichtiges zu berücksichtigendes Konzept. Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Dienste, die Sammlungen von Bildern und Fotos anbieten.

Fotografieren wie ein Profi ist ein echter Job, wie am Beispiel von Businessfotografie Hamburg ersichtlich ist. Leider haben Website-Builder nicht unbedingt die finanziellen Mittel dafür. Eine Image Bank ist die perfekte Lösung, da Sie qualitativ hochwertige, lizenzfreie Fotos und Videos legal wiederherstellen können.

Was ist eine Bilddatenbank?

Wie der Name schon sagt, ist eine Bilddatenbank eine Ressource, die eine große Anzahl von urheberrechtlich geschützten Bildern zusammenfasst. Dazu gehören Fotos, Grafiken, Illustrationen, Icons oder sogar Videos und Musik in einigen Fällen. Der Vergleich der besten Bilddatenbanken zielt daher darauf ab, diese unterschiedlichen Angebote in Frankreich zu vergleichen.

Wie werden alle Inhalte produziert?

Diese Inhalte werden von Profis und Künstlern produziert, die dann für jeden Download ihrer Produkte von den Bilddatenbanken bezahlt werden. Das Prinzip ist das gleiche wie bei einem Deezer, der den Hörern ein Abonnement in Rechnung stellt und einen Teil der Provision an die Künstler zahlt, die die Foto- oder Videoinhalte erstellt haben. Letztlich ist es durchaus legitim und normal, Geld für geleistete Arbeit zu spenden.

Kostenlos oder kostenpflichtig: Was ist die beste Lösung?

Es gibt zwar kostenlose (und sehr begrenzte) Bilddatenbanken, andere sind jedoch kostenpflichtig. Kostenlose Bilddatenbanken sind in Bezug auf den Inhalt im Allgemeinen sehr begrenzt, und Sie müssen schnell zu einer kostenpflichtigen Bilddatenbank migrieren, um andere und hochwertigere Bilder zu erhalten. Die Entscheidung für eine besser bezahlte Bilddatenbank bedeutet auch, die Arbeit von Fotografen und anderen Inhaltsproduzenten anzuerkennen. Das ist das geringere.

Normalerweise müssen Sie entweder ein monatliches Abonnement oder einen festen Betrag abschließen, mit dem Sie eine begrenzte Anzahl von Bildern über einen bestimmten Zeitraum herunterladen können. Mit diesen 2 Versionen hat der Kunde dann Zugriff auf die gesamte beste Bilddatenbank und kann die Bilder auswählen, die ihm am besten gefallen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um sehr gute (oder fast) einzigartige Bilder zu erhalten.

Die besten Bilddatenbanken bieten in der Regel auch mehrere Nutzungsmodelle an, je nachdem, ob es sich um eine Massenvervielfältigung (etwa in Zeitschriften oder Postern) oder um eine eingeschränkte Online-Nutzung handelt. In allen Fällen ist es strengstens untersagt, das Bild direkt weiterzuverkaufen, ohne diese Option gewählt zu haben. Je nach gewünschtem Plan liegt der Preis für ein Bild im Allgemeinen zwischen 0,3 und 20 US-Dollar pro Einheit.

Legalität mit einer Bilddatenbank

Der Grund für den Erfolg von Bilddatenbanken liegt darin, dass die (betrügerische) Verwendung eines nicht lizenzfreien Bildes sehr teuer sein kann. Fotografen zögern nicht mehr, Anwälte zu beauftragen, um eine Entschädigung für die illegale Nutzung von Inhalten zu erhalten. Schließlich ist es völlig legitim, einen Fotografen für die geleistete Arbeit und die Zeit, die er für die Produktion aufgewendet hat, zu bezahlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es muss daher sichergestellt werden, dass alle auf einer Website (oder anderen Medien) verwendeten Bilder, Fotos und Videos die Zustimmung des Eigentümers der Inhalte haben, damit sie reproduziert werden können. Für ein unerlaubt verwendetes Bild kann das Bußgeld bis zu mehreren tausend Euro betragen – was Sie abschrecken sollte. Achten Sie darauf, sich gut zu schützen, die Rechnung kann daher sehr steil ausfallen. Eine Lösung in unserem Best Image Bank Vergleich macht es einfach, dieses Risiko zu einem sehr günstigen Preis zu minimieren. Jetzt gibt es mehrere großartige und beste Bilddatenbanken im Internet. Shutterstock, Adobe Stock (ex Fotolia), Getty Images, Dreamstime und 123RF sind allesamt weltweit anerkannte Player in dieser Kategorie. Sie teilen sich einen großen Teil des Marktes vor weniger bekannten und kleineren Anbietern. Um Ihnen dabei zu helfen, diejenige zu finden, die Ihren Erwartungen am besten entspricht, haben wir diesen Bilddatenbank-Vergleich erstellt. Nachfolgend finden Sie die Details zu jeder dieser Plattformen, um die beste Bilddatenbank für Ihre spezifische Verwendung zu ermitteln. Die genannten Plattformen sind ein guter Kompromiss zwischen kostenlosen (begrenzten) Bilddatenbanken und Bildern aus Premium-Quellen wie AFP oder Reuters.

Die 5 besten Bilddatenbanken im Test

Unten sehen Sie die Details der wichtigsten Plattformen, die auf dem französischen Markt verfügbar sind, mit den attraktivsten Angeboten. Sie haben jeweils ihre Besonderheiten (insbesondere in Bezug auf die Vielfalt von Bildern, Videos und anderen Inhalten), haben jedoch einen gemeinsamen Kern. In diesem Bilddatenbankvergleich sehen Sie jeweils Informationen zur Historie. Wir erläutern Ihnen die wichtigen Informationen sowie die verschiedenen aktuellen Angebote.

Die 5 besten Bilddatenbanken 2021:

Die 5 größten Stock Fotodatenbanken der Welt

Die 30 besten Bilddatenbanken 2021 (22 davon kostenlos) – Blogmojo.de

Im Folgenden haben wir einen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, der Ihnen hilft, die Vor- und Nachteile jeder dieser Bilddatenbanken zu verstehen. Diese Auswahl wird im Laufe der Monate aktualisiert, um Ihnen einen guten Überblick über alle im Internet verfügbaren Angebote zu geben. Sie ermöglichen es Ihnen, so viele Inhalte wie möglich zu allen Arten von Themen zu haben. Dies betrifft Bilder, Fotos, Videos oder sonstige Musik. Die Formate werden auf jeder der Plattformen explizit angezeigt.

  1. Adobe Stock

    Fotolia ist ursprünglich ein französisches Unternehmen, das 2004 vom erfolgreichen Unternehmer Thibaud Elzière gegründet wurde. Zehn Jahre nach ihrer Erstellung wurde die Site von Adobe gekauft, die sie in ihre Creative Cloud-Suite integriert und dann in Adobe Stock umbenannt. Es ist immer noch für die breite Öffentlichkeit zugänglich und bietet nicht weniger als 125 Millionen verschiedene Inhalte: Bilder, Vektoren, Videos

    Nach Angaben von Adobe Stock nutzen täglich mehr als 7 Millionen Menschen den Dienst, um lizenzfreie Bilder zu genießen. Die Plattform ist auch stolz darauf, die Bank zu sein, bei der „mitwirkende Künstler die höchsten Provisionen auf dem Markt erhalten, weshalb die weltbesten Künstler, Fotografen und Bildschöpfer ihre Werke auf Fotolia verteilen“ (jetzt die Bilddatenbank Stock). Für diejenigen, die mit dem künstlerischen Umfeld der Adobe-Gruppe (Photoshop, Lightroom, Premier, After Effects) vertraut sind, ist dies eine noch offensichtlichere Wahl. Aus UX-Sicht ist diese Bilddatenbank die beste in unserem Vergleich. Es ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, das sich ernsthaft von den besten Werkzeugen auf dem Markt abhebt.

  2. Shutterstock

    An der Spitze unseres Vergleichs der Bilddatenbanken, nicht weit hinter Adobe Stock, steht der berühmte Shutterstock. Es ist ein amerikanisches Unternehmen, das Anfang der 2000er Jahre gegründet wurde und heute am New York Square gelistet ist. Heute ist sie die größte Online-Bilddatenbank der Welt mit mehr als 314 Millionen Inhalten auf der Website.

    Ursprünglich ausschließlich auf ein monatliches Abo-System gesetzt, ist es seit einigen Jahren möglich, Inhalte auch einzeln zu erwerben. Im Moment ermöglicht Ihnen ein Angebot, 10 kostenlose Bilder mit einem Promo-Code zu haben. Jede Woche werden dieser Bilddatenbank 1,3 Millionen neue Inhalte hinzugefügt. Jeden Tag kommen mehr als 200.000 neue Bilder zu einer großen Bibliothek von 180 Millionen Bildern. Dazu kommen 12 Millionen Videos (davon 2 Millionen in 4K) sowie Hunderttausende Musik. Von ihren 1,8 Millionen Kunden weltweit ist die Shutterstock-Bilddatenbank stolz darauf, internationale Unternehmen sowie Werbeagenturen, Websites und Blogger zu haben. Mit einer an alle Bedürfnisse angepassten Preisliste gehört die Shutterstock-Plattform zu den besten Bilddatenbanken im Internet.

  3. iStock von Getty Images

    iStock by Getty Images ist eine viel hochwertigere Bilddatenbank als die anderen drei, was sich auch auf die Produktpreise auswirkt. Dies kann für große Unternehmen oder sogar für Zeitschriften nützlich sein, die noch mehr High-End-Bilder haben möchten, einschließlich vieler Fotos von Prominenten. Weitere klassische Bilder sind ebenfalls verfügbar. Wie Sie sehen, unterscheidet sich iStock von Getty Images in diesem Vergleich leicht von den anderen Bilddatenbanken. Das Basisangebot ist jedoch sehr ähnlich und iStock konkurriert gut mit seinen Konkurrenten. Es ist jedoch ein Nischenmarkt und hat Schwierigkeiten, mit den Ogern Adobe Stock oder Shutterstock zu konkurrieren.

  4. Dreamstime

    Dreamstime stammt aus der gleichen Generation wie Shutterstock und kommt ebenfalls aus den USA. Dreamstime ist eine im Jahr 2000 gegründete Bilddatenbank mit mehr als 89 Millionen Fotos und einer Datenbank mit 472.000 Fotografen, um die Datenbank regelmäßig mit neuen Inhalten zu füttern. Im Durchschnitt kommen jeden Monat 3,5 Millionen Fotos hinzu. Insgesamt ist Dreamstime stolz auf 23 Millionen Benutzer (kostenlos und kostenpflichtig).

    In Bezug auf die Preispolitik steht Dreamstime den oben genannten Konkurrenten ziemlich nahe: Der Kunde kann ein Bilderpaket einmalig oder ein Monatspaket erwerben. Beachten Sie, dass die Dreamstime-Plattform mit einem Credit-System arbeitet, das ausgegeben werden kann (je nach Inhalt und Format ändert sich die Anzahl der Credits für ein Produkt). Dreamstime bietet auch eine interessante Videodatenbank. Kunden können auch ein monatliches Video-Abo erwerben, was in einigen Fällen sehr praktisch sein kann. Der Preis für diese beste Bilddatenbank ist deutlich niedriger als bei der Konkurrenz, und das kann sie zu einem guten Kompromiss machen. Die Qualität und Quantität der Daten ist jedoch weniger vollständig als bei einem Shutterstock oder Adobe Stock.

  5. 123RF

    123RF ist eine in Malaysia erstellte Bilddatenbank, die der breiten Öffentlichkeit nicht weniger als 104 Millionen verschiedene Inhalte bietet. Wie Sie in unserem Vergleich der besten Bilddatenbanken sehen können, bietet 123RF Bilder, Visuals, Videos sowie Musik. Insgesamt kann es stolz auf eine Community von 300.000 Content-Produzenten und 12 Millionen Kunden sein.

Wie Sie in diesem Vergleich der Bilddatenbanken sehen können: Ob Shutterstock, Adobe Stock, Getty Images oder 123RF, alle Rechte bieten Abonnements für eine begrenzte Anzahl von Bildern (mit Credits) oder eine monatliche Gebühr an. Es ist jedoch das monatliche Abonnement, das nützlicher ist als der Kauf eines einmaligen Bilderpakets. Allerdings ist es im Kreis der Bilddatenbanken auf dem französischen Markt weniger beliebt und bekannt als Shutterstock oder Adobe Stock.

 

In diesem Artikel erfahren Sie sehr detailliert welche die führenden OEE Software Programme sind