Wie das traditonelle Tischsofa wieder zum Trend Möbelstück wurde

Anzeige

 

Wenn es um Möbel geht, so gibt es kaum etwas, das neu und doch nicht schon einmal da gewesen wäre. Experten gehen davon aus, dass Menschen für das Jahr 2021 bequeme und traditionelle Möbel bevorzugen werden, um ihr Zuhause einladender zu gestalten. Dazu gehören die passenden Materialien wie zum Beispiel kräftige Farben und helles Holz. Das letzte Wort in der Pandemie ist sicher noch nicht gesprochen und man kann fast sicher annehmen, dass der nächste Lockdown auch nicht lange auf sich warten lässt. Hier sollte es keine Überraschung geben, dass es Menschen, die nun schon seit einem Jahr mehr als gewöhnlich zu Hause sind, es so gemütlich wie nur möglich haben wollen. Ein Tischsofa ist da genau das richtige, um es sich zu Hause vor dem Kamin mit einem Buch kuschelig bequem zu machen.

Designs, die nachhaltig und erschwinglich sind, werden immer beliebter

Designer erwarten, dass im Jahr 2021 mehr Farbe in den Häusern zu sehen sein wird, da die Menschen, einer neutralen Farbgebung überdrüssig geworden sind. Wie alles andere entwickelt sich auch die Wohnkultur weiter. Und obwohl die größeren Veränderungen eher über längere Zeiträume zu beobachten sind, gibt es in der Regel jedes Jahr neue Trends, die in den Designbereich eindringen.

Um den Menschen dabei zu helfen, mit den Trends aktuell zu bleiben, gibt es jedes Jahr von Herstellern Trendberichte mit Vorhersagen darüber, was man im nächsten Jahr in den Wohnungen sehen wird.

Hier ist was Experten vorhersagen

Gemütlichkeit und Tradition waren im Jahr 2020 ein großes Thema und das wird sich auch 2021 fortsetzen. Vor allem sind es Trends von den 80er und 90er-Jahre, die wieder in das Wohnzimmer Einzug halten werden. Diese Trends ließen sich schon seit einiger Zeit sowohl in der Mode als auch in der Musik abzeichnen.

Zum Beispiel, Menschen, die jahrelang ein formelles Wohnzimmer hatten, werden neue Wege finden, den Wohnplatz zu einem einladenden und funktionalen Raum umzugestalten. Übergepolsterte Möbel, weiche Kurven und traditionelle Stile, auf die man sich verlassen kann, bieten vielen Menschen Komfort und Unterstützung in diesen beispiellosen Zeiten.

Die Industrie berichtet bereits, dass Menschen wieder nach Sofas und Sesseln suchen, die nicht nur bequem aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Einfach eine Sitz- oder Liegegelegenheit, auf der man sich zusammenrollen, um fernzusehen oder ein gutes Buch lesen kann. Gemütlichkeit steht einfach bei allen Entscheidungen im Vordergrund.

Bei der Wohnzimmereinrichtung ist ein eindeutiger Trend weg von allem Minimalistischen und hin zum Traditionellen auffallend. Die Möbel dürfen da schon ein paar einfache dekorative Schnitzereien und knorrige Holzoberflächen haben, wenn es zum Beispiel um Sessel oder kleine Abstelltische geht.

Mutige Wandfarben sind angesagt

Neutrale Wand Töne waren in den letzten Jahren der letzte Schrei. Doch auch das soll sich im Jahr 2021 ändern. Die Wände sollen vor Farbe strotzen.

Von diesem Trend wird behauptet, dass er die Entfremdung der Menschen von der Außenwelt und der Sehnsucht nach einem Zuhause mit etwas mehr Flair und Persönlichkeit ausdrückt. Allerdings und dessen sind sich auch alle Interieur Designer bewusst, schreiende Wandfarben sind nicht jedermanns Sache. Gehören Sie zu diesen Menschen, so behalten Sie den neutralen Wand Ton. In diesem Fall brauchen Sie sich jedoch bei Ihrem Tischsofa bei der Farbe nicht zurückhalten. Und wenn selbst das noch zu viel ist, könnten Sie mit einigen gemütlichen Polstern einen knackigen Farbakzent schaffen. Sie können sich Komfort und Tradition zu eigen machen, indem Sie einfache, abgerundete Möbel kaufen. Solch ein Tischsofa lädt tatsächlich zur Gemütlichkeit ein. Scharfe und harte Kanten sind Möbel der Vergangenheit.

Wollen Sie Ihr Tischsofa mit passenden Holzmöbel ergänzen, so ruft der Trend hier nach hellen und natürlich aussehenden Holzen. Dunkel gebeizte Möbel erinnern nur an den Trübsinn, der sich leider noch vor vielen Fenstern aufhält.

Klassische Designformen und -muster und historische Architektur verlangt einfach helle, braune und natürlich aussehende Holze.

In dem Maße, wie Menschen nach traditionellen Stilen suchen, um die Unsicherheit der momentanen Welt zu besänftigen, bietet der Stil von „damals“ Annehmlichkeiten. Der Stil von 2021 greift auf klassische Designstile zurück, lehnt sich dabei jedoch an lebhafte Muster und herzhafte Farben.

IC Server 3

Dieses Informationsportal liefert Artikel zu

interessanten und aufschlussreichen

Themen aus allen Bereichen. Geschrieben und

verfasst von Autoren für interessierte Leser. Bei

den zur Verfügung gestellten Artikel handelt es

sich um die eigene Meinung des Verfassers und

dienen nicht dazu die Fachmeinung eines Arztes

oder einer Person aus dem Rechtswesen zu ersetzen!

Impressum